Stadt Dohna Banner
Call Icon

Stadtverwaltung Dohna

Telefon:+49 3529 56 36 0

Telefax:+49 3529 56 36 99

eMail:info@stadt-dohna.de

+ -

Fundsachen

27.09.2016
News

Information des Fundbüros der Stadtverwaltung Dohna
Im Fundbüro der Stadt Dohna befinden sich derzeit folgende Fundsachen:

Nr. 7/2016 Baby-Spieluhr (gelb-orange)
(Fundort: Einwohnermeldeamt Dohna / Aufnahmedatum: 02.08.2016)
Nr. 8/2016 defektes Fahrrad
(Fundort: Bahnhof Dohna / Aufnahmedatum: 27.09.2016)
Nr. 9/2016 Handy
(Fundort: Dresdner Str. 9 / Aufnahmedatum: 28.09.2016)
Nr. 1/2017 Schlüssel mit Hasenanhänger
(Fundort: Marktplatz Dohna / Aufnahmedatum: 26.01.2017)

Falls Sie einen verlorenen Gegenstand wiedererkannt haben, wenden Sie sich bitte an das Fundbüro der Stadt Dohna (Tel.: 03529/563622).

Mit Ablauf von sechs Monaten nach der Anzeige des Fundes bei der zuständigen Behörde erwirbt der Finder das Eigentum an der Sache, es sei denn, dass vorher ein Empfangsberechtigter bekannt geworden ist oder sein Recht bei der zuständigen Behörde angemeldet hat (§ 973 BGB).
Verzichtet der Finder der zuständigen Behörde gegenüber auf das Recht des Eigentumserwerbs, so geht sein Recht an die Gemeinde des Fundortes über. Wenn der Finder die Herausgabe der Fundsache nicht innerhalb von 7 Monaten ab Anzeige des Fundes verlangt, geht das Eigentumsrecht ebenfalls auf die zuständige Gemeinde über (§ 976 BGB).

Zur Abholung einer Fundsache ist es erforderlich, dass Sie die Fundsache genau beschreiben können und Ihr Eigentum anhand von Kaufbelegen o. Ä. nachweisen.

Für die Aufbewahrung (einschließlich Aushändigung) von Fundsachen werden entsprechend des Kostenverzeichnisses der Verwaltungskostensatzung der Stadt Dohna folgende Gebühren erhoben:

bei Sachen mit einem Wertumfang
– bis 25,00 Euro: kostenlos
– von 25,01 Euro bis 150 Euro: 7,50 Euro
– von 150,01 Euro bis 500 Euro: 15,00 Euro
– je weitere 500,00 Euro: 25,00 Euro

bei Tieren: 10,00 Euro
sowie die Unterbringungskosten im Tierheim

Für die Ausstellung einer Bescheinigung des Fundbüros für Versicherungen beträgt die Gebühr 5,00 Euro.