Stadt Dohna Banner
Call Icon

Stadtverwaltung Dohna

Telefon:+49 3529 56 36 0

Telefax:+49 3529 56 36 99

eMail:info@stadt-dohna.de

+ -

Bürgermeisterbrief – 12.05.2020

12.05.2020
News

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

im Zuge der Lockerungen der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des COVID-19 Virus, konnte seit dem 05.05.2020 der Normalbetrieb im Rathaus der Stadt Dohna in abgeänderter Form aufgenommen werden.

Es gilt weiterhin, persönliche Kontakte möglichst zu reduzieren, weswegen eine Gruppenbildung in den Wartebereichen vermieden werden soll. Es hat sich für Besucher und Mitarbeiter die vorherige Terminabsprache bei notwendigen Vorsprachen bewährt. Der größte Teil an behördlichen Anliegen kann nach wie vor per Telefon oder E-Mail behandelt werden. Diese Vorgehensweise wird bis auf Weiteres beibehalten. Bitte melden Sie sich im Foyer über die Gegensprechanlage bei Ihrem jeweiligen Ansprechpartner, wenn Sie unser Rathaus zur Terminwahrnehmung besuchen.

Verschlossene Türen bedeuten nicht, dass wir nicht für Sie da sind!

Mein ausdrücklicher Dank an Sie alle für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis bei der Umsetzung der neuen Regelungen!

Als nächster Schritt werden die Kindertageseinrichtungen der Stadt ab dem 18.05.2020 einen eingeschränkten Regelbetrieb aufnehmen. Beachten Sie bitte hierzu die separaten Meldungen und Informationen.

Auch die Vereine der Stadt können unter bestimmten Auflagen ihre Aktivitäten ausüben. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei Ihren Vereinsvorsitzenden über notwendige Maßnahmen oder ggf. Einschränkungen.

Die Stadtbibliothek wird voraussichtlich ab dem 26.05.2020 ihre Türen öffnen. Auch hier werden Sie rechtzeitig zu der notwendigen Umsetzung der Hygienevorschriften informiert. Medienrückgaben können schon jetzt jederzeit im Rathaus oder über den Briefkasten des Rathauses erfolgen. Es werden keine Mahngebühren erhoben.

Das Museum der Stadt Dohna musste leider die Neueröffnung zum geplanten Termin im April absagen. Die Eröffnung wird im kleinen Rahmen für das erste Juniwochenende angestrebt. Bei einer weiteren Entspannung der allgemeinen Lage ist zum Tag des Offenen Denkmals im September eine umfangreichere Veranstaltung angedacht.

Ich halte Sie auf dem Laufenden und freue mich mit Ihnen auf eine zwar langsame, aber hoffentlich andauernde Rückkehr zu dem vielfältigen kulturellen Leben unserer Stadt.

Dr. Ralf Müller
Ihr Bürgermeister

Dohna, den 12.05.2020