Stadt Dohna Banner
Call Icon

Stadtverwaltung Dohna

Telefon:+49 3529 56 36 0

Telefax:+49 3529 56 36 99

eMail:info@stadt-dohna.de

+ -

Futternutzung auf AUK-Flächen 2019 beim Vorliegen außergewöhnlicher Umstände

23.07.2019
News

Wie im Vorjahr, ist bei Erfüllung mehrerer Bedingungen eine Futternutzung auf AUK-Flächen nach Genehmigung in Ausnahmefällen möglich.

Anlage Formblatt Freigabe AUK-Schläge 2019

Eine  Genehmigung kann nur erfolgen, wenn

  • eine einzelbetriebliche Futterknappheit vorliegt
  • der Betrieb insgesamt erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurde
  • nach Prüfung durch den Betrieb keine weiteren Alternativen (bspw. EFA-Brachen) möglich bzw. ausreichend sind

 oder

  • Betriebe mit AUK-Vorhaben Nachbarbetriebe unterstützen, bei denen die oben genannten Bedingungen zutreffen

Wenn diese Bedingungen erfüllt werden, kann das im Einzelfall als Vorliegen außergewöhnlicher Umstände gewertet und ein Antrag auf Genehmigung zur Nutzung des Aufwuchses von AUK-Flächen mit dem heute übergebenen Formblatt gestellt werden. 

Unter Beteiligung des Sachgebietes Naturschutz in Kamenz erfolgt eine schlagbezogene Prüfung der von den Vorhabensverpflichtungen abweichenden Flächen.