Stadt Dohna Banner
Call Icon

Stadtverwaltung Dohna

Telefon:+49 3529 56 36 0

Telefax:+49 3529 56 36 99

eMail:info@stadt-dohna.de

+ -

Naturbühne Maxen mit anhaltend guter Resonanz

09.12.2019
News

Vorverkauf startet am 1. Adventswochenende

In der kommenden Spielsaison 2020 finden auf der Naturbühne Maxen 21 Veranstaltungen statt. Pünktlich zum Beginn des Ticket-Vorverkaufs am 7. und 8. Dezember 2019 ab 14 Uhr auf dem Maxener Weihnachtsmarkt an der Feuerwehr ist der Flyer ist fertig und darf von allen Naturbühnen-Fans eifrig verteilt werden. Für das neue Familienstück „Die goldene Gans“ (Premiere am 17. Mai 2020) haben die Proben bereits begonnen. Geschrieben wurde es von Thilo Nöbel, der seit 2017 die Maxener Theatergruppe als Regisseur unterstützt.

Neben den eigenen Produktionen werden etliche Gastkünstler wie Ausbilder Schmidt, die Bierhähne, die Band „Zärtlichkeiten mit Freunden“, Peter Flache, die Herkuleskeule und der Bergsteigerchor „Kurt Schlosser“ auftreten.

Um die Ticket-Buchungen über die Homepage www.naturbuehne-maxen.de zu verbessern, haben Mirko Kühnel und Andreas Söhnel von der AG Naturbühne ein neues System entwickelt. Das hat den Vorteil, dass die Eintrittskarten bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn bestellt und danach auch ausgedruckt werden können und dabei keine zusätzlichen Gebühren anfallen. Selbstverständlich gibt es weiterhin die Vorverkaufsstelle im Büro des Heimatvereins Maxen, die ab Januar 2020 montags von 13‒18 Uhr geöffnet hat, und in den anderen Vorverkaufsstellen.

In diesem Jahr kamen zu den 19 Veranstaltungen insgesamt 5903 Besucher in das idyllisch gelegene Naturtheater. „Das sind im Schnitt 310 Besucher je Aufführung“, freut sich Dirk Kluge vom Leitungsteam. „Wir sind dankbar für die anhaltend gute Resonanz und besonders auch für die vielen fleißigen Helfer und Helferinnen hinter und vor den Kulissen, für die Unterstützer und Sponsoren. Die Naturbühne Maxen lebt vom Ehrenamt und wer sich bei uns engagieren möchte, ist herzlich willkommen.“ Kontakt: Dirk Kluge (0151/27 76 47 47) oder info@naturbuehne-maxen.de. (Gisela Niggemann-Simon)